Spitzennachwuchs für Hansi von Marion Mayer Nr.2...

"Fürst Sandro" ein 3-jähriger Wallach von Fürst Wilhelm

Spitennachwuchs für Hansi von seiner langjährigen Kundin Marion Mayer...

Ein 3-jähriger schwarzbrauner Wallach von Millennium. "Minias"

"Leolos" erster Turnierauftritt in Nussdorf...

"Leolo" wurde erstmals von Hansi in einer Dressurprüfung der Kl.M* in Nussdorf vorgestellt. Der braune Wallach, im Besitz von Marion Mayer, platziert sich trotz wenig Turniererfahrung auf Anhieb und landet auf Rang 5.

Erste Zwischenprüfung zum Richter bestanden...

Um sich ein weiteres Standbein in der Reiterwelt aufzubauen hat Hansi Bauer sich für den Richterweg entschlossen. Mit der ersten Zwischenprüfung in Berlin ist der erste Schritt getan. Als Profi mit eigenem Ausbildungsstall, bleibt für das Lernen nicht allzuviel Zeit, umso mehr hat uns das Ergebnis gefreut! Wenn alles zeitlich klappt, wird die Richtergrundprüfung im Frühjahr stattfinden!

"Ballantines" jüngstes Pferd in Nussdorf...

In einer Dressurpferdeprüfung der Kl.L punktet "Ballantines" in der Trabtour mit einer Wertnote von 8,5. Hansi platziert den schicken 5-jährigen Braunen auf Rang 2 als jüngstes Pferd im Feld!

"Ballantine´s und "Fürstenstern" in Leonberg...

"Fürstenstern" 5-jähriger Rappwallach, erstmals vorgestellt von Hansi in einer Dressurpferdeprüfung Kl.A landet mit 7,1 auf Platz 3.

"Ballantines" 5-jähriger Wallach erreicht in der zweiten Abteilung mit mir Platz 5 auch mit einer Wertnote von 7,1  wir waren sehr zufrieden mit unserem Nachwuchs!

 

 

Ballantines erster Auftritt in Dressurpferdeprüfung Kl.L

Beim Dressurvestival in Marbach schafft der 5-jährige "Ballantines" in seiner ersten Dressurpferdeprüfung Kl.L einen tollen dritten Platz in der Finalrunde am Sonntag!

Doppelsieg für Hansi und Frizzantino in Tübingen Landeschampionat...

Nachdem Hansi schon gestern mit "Frizzantino" die Dressurprüfung Kl.M** für sich entscheiden konnte, lief es heute nicht viel schlechter...das Paar startete in einer Dressurprüfung Kl.S* für 7-9 jährige Pferde. Auch hier zeigten sich die Zwei harmonisch und mit einer spektakulären Trabtour. Doch dann der Wechselfehler bei den Vierern was ein paar Punkte kostete. Mit über 69% war der Abstand aber noch groß genug zum restlichen Feld und somit auch hier der Sieg !! Einfach spitze, was für ein Schleifensammler! Glückwunsch an Reiter und Familie Merkt! 

Ein ganz großer Dank geht an Elsbeth Merkt, die Versorgung, Transport und Pflege immer alleine meistert und unglaubliches leistet! Einfach Top!